Home

Hotels

Pensionen

Wintersport

Bergtouren

Nationalpark

Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bergtouren und Wandern in der Hohen Tatra

  

Ideal zum Wandern und Trekking ist das kleinste Hochgebirge Europas, die Hohe Tatra der Slowakei mit tollen Wanderwegen und abwechslungsreichen Wanderrouten. Sie dominiert den Norden des Landes und ist eine wunderschöne Einladung zum Bergwandern. In der alpinen Bergwelt führen viele Wanderungen und Bergtouren durch die fantastische Landschaft der Hohen Tatra. Zahlreiche Wanderwege, Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder gilt es im Wanderurlaub zu erkunden. Dieses Gebiet in der Slowakei ist für Wanderungen ideal und gilt als eines der schönsten Feriengebiete Europas.

 

 

 

Bequeme Wanderrouten führen in die malerischen Täler sowie für Bergwanderer und Bergsteiger über Sättel, Gipfel und schöne Übergänge. Reizvolle Bergtouren, Wanderwege und Wanderrouten für fast jeden Schwierigkeitsgrad zum Bergwandern und Trekking für die ganze Familie in der Slowakei.

 

Gebirgssee
See im Gebirge der Hohen Tatra

 

Wanderwege und Touren durch die Hohe Tatra

Wandern bzw. Trekking auf Wanderrouten durch das slowakische Paradies bis ins Hochgebirge der Hohen Tatra. Sie finden in der Slowakei herrliche Wanderwege und Touren zum Bergwandern für einen unvergesslichen Wanderurlaub. Verschiedene Schwierigkeitsgrade für Bergtouren oder Wanderungen für die ganze Familien. Ob Individualreisen oder Gruppenreisen. Für jeden ist etwas dabei. Tolle Nationalparks, das slowakische Paradies sowie Stadtbesichtigungen und günstige Übernachtung in Städten wie Bratislava. Im Norden der Slowakei sind zahlreiche Nationalparks mit wunderschönen Wäldern und Tälern zum erwandern. Wanderwege laden zu Wanderungen über grasgrüne Hügel, schroffe Felsen und klare Flüsse ein. Für eine Bergwanderung gibt es idyllische Wanderwege in der Natur. Tobende Wasserfälle und eine reiche Tierwelt machen die Slowakei zu einem unvergesslichen Urlaubsland zum Wandern oder auch für andere Aktivitäten. Hohe Gipfel mit schönen Aussichten auf die malerischen Täler sind für Wanderer der Mühe wert. Im Slowakischen Paradies, einer ehemaligen, durch zahlreiche Flüsse und Schluchten geprägten Hochebene gibt es zahlreiche gesicherte Wanderwege und Touren. Mit 20 Gipfeln und wunderbar romantischen Bergwäldern bietet sich hier eine malerische Kulisse für tolle Bergwanderungen.

 

Trekking oder Wandern in der Slowakei durch die Hohe Tatra. Erfahrene Bergwanderer die sich fit genug fühlen, können in der Hohen Tatry Wandertouren zu den schwierigeren Gipfeln oder einen direkten Anstieg zu Gipfeln abseits der markierten Wanderwege unternehmen. Die Slowakei bietet hier tolle Strecken und Touren für Bergfreunde bzw. Wanderer, Trekking und naturbegeisterte Menschen. Ob Wasserfälle, Bergseen oder malerische Täler zum wandern. Die Routen durch die Hohe Tatra sind vielseitig und ideal zum Bergwandern und Trekking geeignet. Sie können auch geführte Bergtouren unternehmen. Für die jeweilige Wandertour, vor allem bei den Bergtouren n sind Bergwanderschuhe mit Profilsohlen zu empfehlen. Am Besten eignen sich knöchelhohe Schnürschuhe die einen festen Halt bieten. Vor allem im Bereich von Geröll und Schutthalden oder bei Felsplatten und auf schmalen Pfaden sollten Sie gute Wanderschuhe besitzen. Atmungsaktive und wasserabweisende Kleidung ist auch zu empfehlen. Aufgrund der schnell wechselnden Witterung gehört eine gute Ausrüstung also auf jeden Fall dazu. Auch warme Kleidung ist in höheren Regionen und bei entsprechendem Wind nützlich. Gegen die Höhensonne hilft ein Hut und ausreichend Sonnencreme. Das alles sollte man am als Ausrüstung am Besten  mit einem Rucksack bei sich führen. Damit hat man dann die Hände frei um sich bei Bedarf an Felsen etc. festzuhalten. Auf einigen Wanderrouten können Sie sich unterwegs mit Getränken und Essen versorgen lassen. Ansonsten nehmen Sie zum Wandern zur Sicherheit ein Vesper mit auf die Wanderung durch die bezaubernde Bergwelt der Hohen Tatra.

 

Bergwandern in der Hohen Tatra

Notwendig ist hierbei jedoch Begleitung durch einen geprüften Bergführer mit entsprechender Ausrüstung, Erfahrung und Ortskenntnis, damit Sie auch sicher unterwegs sind. Mit den international geprüften Bergführern und professionellen Bergrettern der Slowakei. Jetzt gibt es die Qual der Wahl für Ihren Wanderurlaub und für Ihre Bergwanderung. Welchen Gipfel wollen Sie in Angriff nehmen? Als da wären Krivan (2494 m) – Von Tri Studnicky kommend weiter über den grünen Weg. Dauer ungefähr 3 Stunden. Oder zieht es Sie etwas höher hinauf zum Vychodna Vysoka (2428 m). Ebenfalls eine sehr schöne Bergtour für Bergfreunde und Wanderer. Hier führt der Weg Von Stary Smokovec auf dem gelben und grünen Weg zum Berghotel Sliezsky Dom (1670 m) und dann geht es weiter auf dem grünen Weg zum Sattel Polsky Hreben (2200 m). Nach einer weiteren Stunde Bergwandern auf dem gelben Weg sind sie dann auf dem Gipfel. Eine weitere schöne Route ist der Aufstieg zum Koprovsky Stit (2364 m) – von Strbske Pleso auf dem roten Weg zum Popradske Pleso, dann auf dem blauen Weg zum See Velke Hincovo Pleso (2180 m). Bis dahin dauert die Bergtour ungefähr 3-4 Stunden. Danach vom Pass zum Gipfel auf dem roten Weg sind es noch eine knappe Stunde. Bergwandern in der Slowakei bzw. in der Hohe Tatry hat seinen ganz besonderen Reiz. Eine Bergtour auf den Jahnaci Stit (2229 m) führt von Tatranska Lomnica nach Matliare und danach auf  dem blauen Weg zum gelben Weg bis zur Hütte Chate pri Zelenom Plese. Diese Bergtour dauert ungefähr 3 bis 4 Stunden. Von der Hütte bis zum Gipfel sind es weitere 2 Stunden zum wandern in der schönen Tatra. Hier noch ein Tipp. Da es einige Quellen mit sehr wohlschmeckendem Trinkwasser gibt, können Sie eine Trinkflasche mitnehmen und diesen entsprechend während der Wanderung auffüllen. www.vysoketatry.org

 

Bergwandern Hohe Tatra
Bergtour Hohe Tatra

  

Bergtouren durch die Slowakei und die Hohe Tatra

Erleben Sie die Welt des Bergwandern und Trekking sowie Natur pur und für verschiedene Schwierigkeitsgrade geeignete Bergtouren. Neben Gemsen soll es hier auch umherstreifende Bären geben. Eine Trekkingtour ins kleinste Hochgebirge der Welt inmitten einer urbanen und faszinierenden Landschaft. Bergwandern und Trekking macht hier so richtig Spass. Wandern Sie durch's Mala-Studena-Tal. Von Tatranská Lomnica bis zum Sattel Mala Svistovka. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die schönen Gebirgsketten. Auf dem Höhenweg Magistrala kommen Sie bis zur Hütte Zamkovskeho, die auch eine Übernachtungsmöglichkeit bietet. Durch das Mala-Studena-Tal geht es dann bis  zu den Fünf-Seen hoch bis zur Hütte Teryho. Hier können Sie wandern die fantastische Aussicht genießen. Auf dieser Panoramaroute, die sich malerisch durch die Tatrahänge schlängelt, begegnen Sie schroffen Gebirgswelten inmitten der Karpaten. Die Wasserfälle Studenovodske, die zu der meist besuchten Attraktion der Hohen Tatra gehören sind auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Das rund sieben Kilometer lange Große Kühlbachtal eignet sich ideal zum Wandern. Dahinter befinden sich die meisten Bergseen der Hohen Tatra. Mit etwas Glück sehen Sie hier einige neugierige Murmeltiere und Gämse. Eine ebenfalls sehr reizvolle Bergtour führt zum Prielom Pass. Nach einem steilen Aufstieg über Geröll und Gestein, teilweise gesichert mit Kettengeländern, kommen Sie zum Prielom-Pass auf 2.290 Metern Höhe. Von dort aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf die gewaltige Ganek-Nordwand. Wer möchte, kann von hier aus noch zum Polski-Hrebet-Pass und zum Vychodna Vysoka wandern und die Bergtour fortsetzen. Ansonsten Abstieg vom Prielom-Pass zu den Velicka-Gärten, wo Sie wahre Blumenmeere vorfinden vorbei an den Velicky Wasserfällen. Entlang steiler Hänge, durch Wälder und Buschwerk kommen Sie bis zur Hütte Popradske Pleso. Zum Bergwandern finden Sie auch hier noch weitere Infos.  www.bergwandern.com

 

Bergtouren in der Zips - Wandern im Slowakischem Paradies

 

Trekking und Wandern durch die Hohe Tatra. Viele Wanderwege und Wanderrouten sind auch für Familien geeignet. Es gibt wenige Orte in Europa wo man auf der einen Seite eine großartige Natur- und auf der anderen solch sehenswerte Kulturschönheiten bestaunen und erwandern kann wie in der Zips. Die Schluchten und begehbaren Wasserfälle des Slowakischen Paradieses sind einfach toll. Dazu noch die faszinierende Bergwelt der Hohen Tatra inmitten der Slowakei, mit den Eishöhlen am Fuß der Niederen Tatra. Wassersport und Floßfahrten am Dunajec-Durchbruch und jede Menge wertvoller Kunstdenkmäler sowie mittelalterliche Burgen und Gebäude rund um die Zips. Da ist zum einen die Zipser Burg, die größte mitteleuropäische Burganlage, ideal zum wanden. Ein sehenswertes Weltkulturerbe. Dazu viele wunderschöne Dorfkirchen mit geschnitzten Flügelaltären und weiteren Kulturdenkmälern, herrlichen Marktplätzen und bunten Häusern wie in Levoca, Kezmarok oder Spišská Sobota.

Wandern durch die Kleine Fatra oder Hohe Tatra. Das slowakisches Paradies gehören zu den schönsten Hochgebirge Europas und ist ideal für Wanderungen. Viele Hohe Berge, Wasserfälle und die Aussicht auf das Gebirge entschädigen für die Mühe. Drei Gebirge, die kontrastreicher nicht sein können. Auf dem Gebiet der Slowakei befinden sich 9 Nationalparks und viele Naturschutzgebiete von atemberaubender Schönheit. Verblüffende Kultur und Geschichte, sagenumwobene Burgen, bezaubernde Städte mit schöner Architektur, sehenswerte Holzkirchen und vieles mehr.

Wandertouren Hohe Tatra 
Wandern in der Slowakei

Am Bergsee Velicke pleso auf 1670 Metern Höhe finden Sie ein schönes Berghotel und am Fusse des Sattels Sedlo Vaha (2250m) eine Berghütte. Mit einem Sessellift können Sie bequem auf die Berghänge des Solisko (1830m) sowie unterhalb von Lomnicke sedlo (2125m) gelangen. Von dort aus können auch ungeübte Wanderer die Grate der Hohen Tatra erreichen, wandern und die wunderbare Aussicht genießen. Dennoch ist es wichtig, sich nicht zu überschätzen und die Hinweise vor Ort und in den Fremdenverkehrsämtern zu beachten. Manche Stellen setzen schon eine gewisse Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. Festes Schuhwerk mit Profilsohle, angemessene Kleidung, Pullover, Mütze, Verbandszeug und Rucksack gehören zur Ausrüstung da auch im Sommer mit plötzlichen Wetterveränderungen zu rechnen ist. Das Gebiet der Hohen Tatra gehört zum Nationalpark TANAP und damit gelten für alle Wanderer und Urlauber besondere Vorschriften die es zu beachten gilt. Diese dienen vorrangig dem Schutz der Natur. Das Gebirge befindet sich in der Nordslowakei und ist geprägt von seinen felsigen Graten und den grasbewachsenen Berghängen. Vom Sattel Laliove sedlo aus beginnt die Westliche Tatra Zapadne Tatry mit dem höchsten Gipfel Bystra (2248m) in Richtung Osten. In dieser Richtung befindet sich auch der Sattel Kopske sedlo mit dem Havran auf 2152 Metern Höhe. Der Hauptkamm hat eine Länge von 26 Kiloemetern und hat zusammen mit den Nebenkämmen insgesamt rund 30 Täler. Insgesamt beherrschen hier fünf große Gipfel die Aussicht. Zum einen der Krivan auf 2494 m, der schöne Vysoka, der Gerlachovsky (2655) sowie im Nordosten der mächtige Ladovy (2627) und im Osten die Spitze des Lomnicky (2632). Besonders kennzeichnend sind die scharfen und zerklüfteten Felsgrate und die steilen Berghänge die ins Tal hinabgehen. Dennoch gibt es in der Slowakei zahlreiche Bergtouren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Bergwanderungen und Bergtouristen.

 

Wanderwege durch die Slowakei

Jede Menge Reise und Wandertipps durch die Slowakei. Literaturhinweise, Wanderführer, Informationen zu Wanderkarten, Unterkunft, Nationalparks und weitere Wanderinfos finden Sie hier: www.weitwanderungen.de/Info_Slowakei.htm

 

Bei einigen Wanderungen können Sie die Startpunkte bequem mit der Seilbahn oder Schwebebahn erreichen. Damit ersparen Sie sich den mühsamen Aufstieg. In Kürze werden nachfolgend noch einige kurze Wanderungen und Spaziergänge beschrieben. Mit dabei sind auch echte Rundwanderungen wo Sie wieder an Ihren Ausgangsort zurückkehren. Einige Strecken führen auf den Hauptkamm der Hohen und westlichen Tatra und bieten eindrucksvolle Ausblicke. Auch Wanderziele zu den schönsten Tatra-Gipfeln mit entsprechender Aussicht und wunderschönem Ausblick werden näher beschrieben. Wanderungen entlang der Tatra-Magistrale sind besonders beeindruckend. Hier müssen keine großen Höhen überwunden werden um einen schönen Blick auf das landschaftlich reizvolle Poprad Tal bis zur niederen Tatra zu genießen.

 

eXTReMe Tracker